City Trip Zadar

Für einen Tag und eine Nacht ging es zuletzt nach Zadar – eine wunderschöne Küstenstadt! Hier sollte man auf jeden Fall einen Tag verbringen, wenn man in der Nähe ist und am besten auch gleich eine Nacht, denn die Auswahl an Restaurants und Pubs ist für die kleine Altstadt verhältnismäßig groß! Hier lässt es sich gut etwas länger aushalten!

Old Town

Gleich nach der Ankunft im Hostel sind wir losgezogen durch die kleinen Gassen der Altstadt. Von Platz zu Platz schlängeln sich hier die Wege zu Kirchen, kleinen Grünflächen, einem Park, vielen Cafés und historischen Bauwerken. Die Altstadt von Zadar ist von einer Mauer umgeben und wirkt wie eine eigene kleine Stadt. Die Atmosphäre ist entspannt und obwohl viele Besucher hierher kommen, ist irgendwie doch alles sehr idyllisch. Natürlich sieht nicht ganz Zadar so süß aus. Abseits der Old Town gibt es auch viel Industrie, Schnellstraßen und hässliche Flecken. Aber das hat ja jede Großstadt irgendwo…

Zadar
Zadar von oben
Zadar
Zadar
In den Gassen der Stadt
Zadar
In der Altstadt

Die Meerorgel von Zadar

Nummer 1 Sehenswürdigkeit in Zadar ist die Meerorgel. Was ist das? Die Meerorgel besteht aus Stufen direkt am Wasser, aus denen Töne erklingen. Die Musik wird umso lauter je stärker der Wellenschlag ist. Die Wasserbewegung gibt also den Takt vor. Die Töne wirken irgendwie ziemlich entspannend, besonders Ehsan war ganz fasziniert davon. Und deshalb waren wir abends auch gleich nochmal da und haben am nächsten Morgen hier gefrühstückt. Einfach hier sitzen, nichts tun, entspannen! Perfekt.

Meerorgel Zadar
Die Stufen der Meerorgel
Zadar
Chillen in der Park-Lounge. Kurz runterkühlen im Schatten.
Meerorgel Zadar
Chillen auf der Meerorgel. Man kann auch direkt ins Wasser springen.
Unterwegs in der Stadt - von Schattenplatz zu Schattenplatz

Entspannung und Nachtleben

Ebenso relaxed hingen wir zwischendurch im Park rum, der gleichzeitig eine Lounge war. Sprich: Riesenkissen, Schatten und der Bruch mit dem Grundsatz „Kein Bier vor Vier“. Herrlich. Aber überhaupt war hier alles schön. Und das beste: Zadar liegt direkt am Meer und so konnten wir auch hier nochmal ins kühle Nass springen. Zwar ist das Meer hier nicht so schön wie in den anderen Orten, die wir gesehen haben, aber dennoch sauber und glasklar.

Da Zadar auch eine recht große Uni hat und überall junge Menschen rumlaufen, gibt es hier auch ein ganz ordentliches Nachtleben. Rund um das Univiertel reiht sich Bar an Bar und sowohl Touris als auch Locals gehen hier aus. Auf einer kleinen Kneipentour haben wir ein paar davon getestet. 🙂

Zadar ist also die perfekte Stadt für einen kurzen City Trip, denn hier kriegst du alles: Stadt, Meer, Nachtleben, Idylle!

Zadar
Happy in Zadar

Hinterlass mir einen Kommentar