Street Food, Märkte, Straßenleben – Eindrücke aus Mumbai

Es wird Zeit für ein paar (visuelle) Eindrücke! Nachdem sich meine Wohnsituation nun geklärt hat und ich in einer netten WG in Parel lebe, möchte ich mal ein paar Bilder von dem teilen, was mich so tagtäglich umgibt. Es ist doch echt bewundernswert wie Mensch, Tier, Pflanzen und Architektur miteinander verwoben sind, die Übergänge sind fließend. Alles geht ineinander über, alles findet seine Nische. Einfach faszinierend. Wenn ich mit dem Taxi durch die Stadt brause, habe ich manchmal das Gefühl ich fliege durch eine Phantasiewelt. weiterlesen

Superstarqualitäten

So richtig dran gewöhnen kann ich mich ja nicht: Das Anstarren. Als Weiße ziehe ich alle Blicke auf mich. Frauen, Kinder, Männer – sie alle gucken mich an. Manche starren als wäre ich vom Mars, andere lächeln, vor allem die Frauen und Kinder. Kindern erwidere ich gerne ein Lächeln, die freuen sich darüber total. weiterlesen

Geschafft.

So, meine erste Woche ist geschafft. Und geschafft ist hier das Schlüsselwort. Ich bin kaputt, fertig und war teilweise schon ziemlich angenervt, aber nun ist endlich Besserung in Sicht! Ich bin wieder im Hotel, meiner dritten Unterkunft in einer Woche, habe mittlerweile zwei Identitäten und ziehe zum 1.9. in eine tolle WG mit zwei Inderinnen. weiterlesen