Unterwegs in Maximum City

Ehsan war noch keine 24 Stunden hier und fragte mich, wo auf unserer Reise denn ganz abgelegene Orte wären, wo es einfach nur ruhig wäre :-). Auf Ashwithas Nachfrage am ersten Abend, wie ihm die Stadt gefalle, sagte er nur nüchtern: „It´s a crazy town“. Heute aber, nach drei Tagen Hektik, kommt er schon ganz gut klar in Maximum City und ist ziemlich fasziniert von all den Verrücktheiten hier. weiterlesen

Kurioses aus Indien

Indien hält einiges bereit. Die Unterschiede zu Deutschland? Unzählbar! Gemeinsamkeiten aufzuzählen, würde vermutlich schneller gehen. Nach fast zwei Monaten in Mumbai habe ich doch so einiges kennengelernt – deshalb heute mal was zu ein paar Kuriositäten aus dem indischen Alltag und dem größten Fan der deutschen Nationalelf außerhalb Deutschlands. weiterlesen

Erst Nationalhymne, dann 99 Luftballons

Gestern hatte ich schon zum zweiten Mal das Vergnügen mir in feiner Gesellschaft den Bauch auf Kosten der deutschen Wirtschaft vollzuschlagen: Am 22. September war ich auf der Wahlparty der deutschen Außenvertretungen im Taj Mahal Palace, den ich sonst wohl nie von innen gesehen hätte und gestern dann zur Feier des Tags der Deutschen Einheit im kaum weniger schicken Palladium Hotel im kleinen Kreise von ca. 600 Leuten. (Ja – gestern, am 7. Oktober.) weiterlesen